Lust auf Mountainbiken?

Du kannst gerne eine Runde mit uns drehen. Schreib uns einfach …

MTB-Basecamp Kornberg: ein Traum wird Wirklichkeit
106
post-template-default,single,single-post,postid-106,single-format-standard,bridge-core-1.0.5,ajax_updown_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,side_area_uncovered_from_content,transparent_content,qode-theme-ver-18.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.2,vc_responsive
MTB-Basecamp Kornberg - ein Traum wird Wirklichkeit

MTB-Basecamp Kornberg: ein Traum wird Wirklichkeit

MTB-Basecamp Kornberg: ein Traum wird Wirklichkeit

Fichtelgebirge, Großer Kornberg, Spätsommer 2019: Mountainbike-Trails entlang surfen, mal flowig und naturbelassen, mal ausgewaschen und verblockt, Stufen und Spitzkehren fahren, mit Bike-Freunden an der Berghütte abhängen und die Sonne genießen – im MTB-Basecamp Kornberg wird dieser Mountainbiker-Traum bald Wirklichkeit.

Die Macher des Projekts „MTB-Basecamp Kornberg – Kids & Technical Bikepark“ setzen sich anspruchsvolle Ziele: Freizeit-Aktivitäten übers gesamte Jahr, mehr Qualität für die Naherholung, innovative Tourismusangebote. Sechs Gemeinden sowie die Landkreise Hof und Wunsiedel gehen das Projekt gemeinsam an. Ein Baustein, um die Region attraktiver und zukunftsfähig zu machen und die heimische Tourismuswirtschaft anzukurbeln, so die Initiatoren. Die Pläne für die Infrastruktur stehen, auf Bürgerbeteiligung und Naturschutzbelange wird geachtet.

Wir, die Landkreise Hof und Wunsiedel und die benachbarten Gemeinden, wollen den Kornberg in seiner Attraktivität steigern. Dr. Oliver Bär, Landrat

Was erwartet uns Mountainbiker? Auf dem Terrain der heutigen Skipiste und nördlich davon werden Übungsplätze und Lernparcours entstehen, einfache und technische Trails angelegt. Als spannende Highlights gibt’s Stufen-Fahren, North Shore, Spitzkehren-Fahren und Dirt Line. Viel Abwechslung auf den Mountainbike-Strecken, in vier Schwierigkeitsgraden von sehr leicht bis schwer.

Bikepark MTB-Basecamp Kornberg

Spezielle Angebote zum stufenweisen Lernen und Üben des Mountainbikens bietet der Bikepark für MTB-Einsteiger und für Kinder von drei bis zwölf Jahren. Fitness, Spaß und Koordination – unter diesem Motto soll das Basecamp Einsteiger und Fortgeschrittene, Jung und Alt, Mountainbiker jeder Couleur, organisierte Gruppen sowie Familien mit Kindern gleichermaßen ansprechen.

Unsere Meinung: klar, natürlich eine prima Sache für die MTBler aus der Region. Tolle Vielfalt, auch für den MTB-Nachwuchs – keine Frage, wir werden das Angebot ausgiebig nutzen. Aber Bikeparks schießen wie die Pilze aus dem Boden. Da wird man das Projekt kreativ und professionell vermarkten müssen, um jährlich zehntausend MTB-Touristen an den Kornberg zu locken. Und bitte, denkt an unser Radwege-Netz, so dass wir das Basecamp aus jeder Richtung problemlos mit dem Bike erreichen.

Vielen Dank für Infos und Grafik an die Abteilung Landkreisentwicklung und Wirtschaftsförderung des Landratsamtes Hof! Foto: GHOST

Rocky Ritzel
Rocky Ritzel
»Wende dein Gesicht der Sonne zu und nicht dem schmierig schwarzen Ritzel-Abdruck auf deiner rechten Wade.«

Meine Heimat mit der Region um Hof, Frankenwald und Fichtelgebirge ist ein echtes Mountainbike-Highlight - o.k. - ab und zu ein kleiner Trip in die Alpen. +++ Berghütten- und Biergarten(be)sucher +++ Genussfaktoren: fränkisches Landbier mit Brotzeitteller und Kochkäs, Rindfleischwurst-Vinschgerl, Schokolade ab 47% Kakaogehalt, dunkles Hefeweizen, Zwickl, Zoigl, bernsteinfarben ...

2 Comments
  • Avatar
    Rob
    Posted at 21:30h, 23 Juli Antworten

    Das schau ich mir gerne an! Bin schon gespannt! Wann geht’s genau los?

    Gruß aus dem Süden!

    Der Bayreuther

    • Rocky Ritzel
      Rocky Ritzel
      Posted at 12:42h, 06 August Antworten

      Hallo Rob, Stefan Krippendorf vom Landratsamt Hof schreibt uns dazu:
      „Wir haben nun die erforderlichen Rechtsträger, den Zweckverband Naherholungs- und Tourismusgebiet Großer Kornberg und die Kornberg Betriebs-GmbH gegründet. Die Gründungen waren Voraussetzung für die weiteren Schritte, insbesondere für die Förderanträge und für die Ausschreibungen.
      Weiter geht es nun mit den ersten Auftragsvergaben, insb. die Ingenieurleistungen für die Abwasserentsorgung. Mit dem Bau der Anlagen, dem Neubau des Kornberghauses soll in 2019 begonnen werden.“

Kommentier mich

Mehr Leidenschaft