Lust auf Mountainbiken?

Du kannst gerne eine Runde mit uns drehen. Schreib uns einfach …

MTB-Fallen
103
post-template-default,single,single-post,postid-103,single-format-standard,bridge-core-1.0.5,ajax_updown_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,side_area_uncovered_from_content,transparent_content,qode-theme-ver-18.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.2,vc_responsive
MTB-Fallen: Immer häufiger Jagd auf Mountainbiker

MTB-Fallen

MTB-Fallen

Wie krank können Menschen sein, welche Biker-Fallen auf unseren Pfaden und Trails installieren? Ja, es gibt verschiedene Interessengruppen: Wanderer, Jäger, Forstwirtschaft, Biker, alle die die Natur lieben etc. … Sollte es nicht besser so gehen (Isaac Newton):

Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken.

Unsere heimische Natur ist für alle da und hat Platz für jeden. Warum diese gefährlichen Aggressionen? Folgender Artikel ist im DIMB Mitglieder-Magazin „Trailnews“ erschienen:

Sie nehmen wieder zu, die Fallensteller. Mit heimtückischen Fallen wird diesmal der Mountainbiker gejagt. Immer häufiger erhalten wir Informationen über „Nagelbretter auf dem Weg“ oder „in Brusthöhe gespannte Drahtseile“. Diese Fallen können jeden verletzen, egal ob zu Fuß, mit dem Rad oder auf vier Füßen unterwegs. Die Polizei geht von einer Straftat aus und nimmt die Ermittlungen auf. Damit nun keine weiteren Schäden dieser absurden Gedankengänge passieren, hier unsere Empfehlungen, was im Falle einer Falle zu tun ist:

Dokumentiere die Falle! Fotos, Zeugenaussagen anderer Anwesender usw. helfen.

Wichtig: Für die folgende Spurensuche der Polizei verändere den Ort möglichst wenig.

Ermittle den Ort der Falle! Hier helfen GPS-Daten, Karte oder Ortskenntnis.

Nach der Dokumentation markiere die Falle so, dass sie andere deutliche erkennen können, die Polizei jedoch noch die Spuren sichern kann. Nur wenn dies nicht möglich ist, beseitige bitte die Falle.

Wichtig ist: es darf sich keiner mehr verletzen! Erstatte bei der Polizei Anzeige gegen Unbekannt. Nur wenn dies immer gemacht wird, besteht überhaupt die Chance, diese Straftäter zu finden. Informiere deine Kollegen in der Region über die Falle und bitte sie, dass sie aufpassen und andere Fallen melden sollen.

Informiere uns, die Deutsche Initiative Mountain Bike e.V. Wir sammeln derartige Vorkommnisse, berichten darüber und arbeiten für ein friedliches Miteinander auf den Wegen. Solltest du einen Fallensteller in flagranti entdecken, verständige sofort die Polizei. Bitte beachte, dass dieser kriminelle Energie besitzt, daher ist das direkte Ansprechen, zumal wenn alleine, nur bedingt ratsam.

© Deutsche Initiative Mountain Bike e.V. (DIMB)
Mit freundlicher Genehmigung

Foto: GHOST – Danke!

James Bike
James Bike
High End Schrauber. Liebt alles, was zwei Räder hat ... besonders von Liteville. Fährt MTB und Hybrid - je nach Gelegenheit und Zweck. Liebt das Leben mit all seinen Facetten - besonders Genussbiken. Der Lago ist seine zweite Heimat. Mitglied DIMB. Gründung E-MTB Gruppe im MTB Team Böbrach.
No Comments

Kommentier mich

Mehr Adrenalin