Lust auf Mountainbiken?

Du kannst gerne eine Runde mit uns drehen. Schreib uns einfach …

Status: Beinahe Kult
309
post-template-default,single,single-post,postid-309,single-format-standard,bridge-core-1.0.5,ajax_updown_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,side_area_uncovered_from_content,transparent_content,qode-theme-ver-18.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.2,vc_responsive
Start in die Bike-Saison: Anbiken 2016

Status: Beinahe Kult

Status: Beinahe Kult

Das Bike gecheckt, die Muskulatur gestrafft, der Rucksack voller Gesprächsstoff: 30 Fahrrad-Begeisterte treffen sich mit sehnsüchtiger Vorfreude zur ersten gemeinsamen Mountainbike-Tour 2016. Unser Guide Gerhard (DANKE!) führt uns auf vielseitigen Wegen und Pfaden Richtung Frankenwald, jagt uns hoch zum Döbraberg und bietet kulinarische Pausen-Genüsse im Gasthaus Synderhauf in Döbra. Und ja, er hält sein übliches Versprechen:

Alles fahrbar!

Nach Hause geht’s mit prächtigen Tour-Erlebnissen: unterwegs als lange bunte Bike-Karawane, Pisten zum Genießen, knackige Wurzeltrails, Jürgens Hausstrecke am Hohen Stein, angeregte Gespräche und das gemeinsame Pläne-Schmieden für die kommende Bike-Saison.

Anbiken mit Freunden: eine wunderbare Tradition, die Lust auf mehr macht …

Rocky Ritzel
Rocky Ritzel
»Wende dein Gesicht der Sonne zu und nicht dem schmierig schwarzen Ritzel-Abdruck auf deiner rechten Wade.«

Meine Heimat mit der Region um Hof, Frankenwald und Fichtelgebirge ist ein echtes Mountainbike-Highlight - o.k. - ab und zu ein kleiner Trip in die Alpen. +++ Berghütten- und Biergarten(be)sucher +++ Genussfaktoren: fränkisches Landbier mit Brotzeitteller und Kochkäs, Rindfleischwurst-Vinschgerl, Schokolade ab 47% Kakaogehalt, dunkles Hefeweizen, Zwickl, Zoigl, bernsteinfarben ...

No Comments

Kommentier mich

Mehr Abenteuer